Vertiefungswochen Landwirtschaft und Klima im Wandel


Der spannende Bericht können Sie hier einsehen:


Zitate von den Lernenden zu den Vertiefungswochen:

  • «Die Projektwoche mit dem Schwerpunkt «Klimawandel» brachte Erleichterung. Immer wenn es auf dem Lehrbetrieb um dieses Thema ging wurde abgeblockt. Dafür war die Woche gut»

  • «Ich fühle mich am richtigen Platz! Landwirtschaft stösst viele Klimagase aus – aber eigentlich liegt in der Landwirtschaft die Lösung. Es gibt eine nachhaltige Landwirtschaft- und es ist so wichtig, dass wir Menschen darüber aufklären! »

  • «Vielleicht ist es gar keine riesen Geschichte, etwas fürs Klima zu tun, dabei wirtschaftlich zu arbeiten und keinen 24/7-Einsatz zu leisten. Das war meine grosse Erkenntnis, darüber denke ich seither viel nach. Was wir auf den beiden Höfen gesehen haben, hat mich tief beeindruckt und meine Denkweise über die Landwirtschaft von Morgen verändert. Mehr Biodiversität, mehr soziales Denken, weniger Masse, weniger Hochleistung… Es funktioniert und erst noch Nachhaltig»

  • «Das Beispiel der besuchten Betriebe ermutigen einem, Visionen ausserhalb der festgetretenen Pfaden weiterzuverfolgen»

  • «Eigentlich wissen wir, was zu tun ist, aber es dreht sich immer ums Gleiche – Finanzen»

  • «Rational betrachtet sehe ich brutal schwarz. Aber emotional sehe ich Möglichkeiten die Basis zu erhalten»

  • «Lösungsansätze für den Wandel im Kleinen bestehen, jedoch sollten Massnahmen gegen den Klimawandel auch finanziell belohnt werden»

  • «Wie meist wenn es auf das Thema Klimawandel zu sprechen kam, wurde ich etwas müde und ratlos, im Hinblick auf die komplexen Zusammenhänge und bedrohliche Perspektive. Die Tatsache das Wirtschaftlichkeit und klimagerechtes Handeln schwer vereinbar sind, war omnipräsent. Konkrete Themen die sich der Biodiversität gewidmet haben, waren sehr spannend und ermutigend – Von der Theorie her, beobachte es in der Praxis, in Aussichten, in Emotionen. Sicherlich werde ich diesen spuren auch nach der Ausbildung folgen wollen, dahin wo Vielfalt das Leben ermöglicht»


INFORAMA Bio-Schule, Schwand 2, 3110 Münsingen

Telefon +41(0)31 636 41 37, niklaus.messerli@be.ch

Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon