INFORAMA Bio-Schule

Schwand 2

3110 Münsingen

Telefon +4131 636 41 37

niklaus.messerli@be.ch

Datenschutzerklärung

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon

Die INFORAMA Bio-Schule bietet den gesamten Unterricht dieses Lehrjahres (20 Wochen) in separaten Klassen an. Der Unterricht ist auf die Bedürfnisse des Biolandbaus ausgerichtet. In einer Kombination aus Theorie und Praxis vermitteln wir fundiertes Wissen zum nachhaltigen Umgang mit Pflanzen, Tieren und dem Boden. Sie erlernen zudem die Grundlagen der Betriebswirtschaft sowie das Arbeiten mit Geräten und Maschinen eines landwirtschaftlichen Betriebs. Im Verlauf des Unterrichts besuchen Sie verschiedene Bio-Betriebe und lernen Beispiele der praktischen Umsetzung kennen.

Zuweisung

Anmelden können sich alle Lernenden von Berner Lehrbetrieben. Liegt der Lehrbetrieb in einem anderen Kanton muss abgeklärt werden, ob dieser Kanton die Lernenden an die INFORAMA Bio-Schule Schwand zuweist. Die folgenden Kantone haben bisher Lernende zugewiesen: Jura, Freiburg, Neuenburg, Waadt (teilweise), Uri, Ob- und Nidwalden. Auskunft erhalten sie bei Niklaus Messerli

Lernklima

Interesse an der Materie, Offenheit, Kreativität und der Wille zur aktiven Teilnahme befruchten das Lernklima und den Klassengeist. Durch die Mischung von Männern (rund 2/3) und Frauen (rund 1/3) sowie von jüngeren Lernenden der Erstausbildung und etwas älteren Lernenden der Zweitausbildung, ist das Lernklima sehr positiv und anregend.

Wahlfächer

Das Interesse an den Walfächern ist gross und das Angebot recht vielfältig. Drei Wahlfächer müssen besucht werden. Es ist den Lernenden frei gestellt, mehr als drei zu besuchen. Als Fachhörer können die Wahlfächer zudem von allen interessierten Personen zur persönlichen Weiterbildung besucht werden. Das Wahlfachangebot sehen sie hier. Die Programme der Wahlfächer Ziegen und Schafe, Bio-Kräuteranbau, Bio-Obst, Bio-Beeren, Bio-Gemüsebau können sie hier einsehen.

Fächerübergreifendes Lernen

Während vier Tagen vertiefen wir ein ausgewähltes Thema fächerübergreifend. Im Schuljahr 2015-16 wählten wir das Thema „Mikroorganismen“, 2016-17 "Ernährung", 2017-18 "Genetische Vielfalt", 2018-19 "Qualität" 2019-20 "Landwirtschaft und Klima im Wandel". In Gruppen wurden Fragen aus verschiedenen, landwirtschaftlichen Lebensbereichen bearbeitet und die praktische Umsetzung auf Betrieben in Erfahrung gebracht. Schauen Sie sich hier die spannenden Berichte des vergangenen Jahres an:

 

ThemenberichtePraxisberichte, Bericht "Ernährung"

Musik

Wir motivieren die Lernenden für gemeinsames Musizieren. Mandana Grossenbacher hat die Bio-Schule vor einigen Jahren abgeschlossen. Nun leitet sie die interessierten Schülerinnen und Schüler zum Singen und Musizieren an. Musik ist eine optimale Ergänzung zum Schulalltag und macht Spass.